Enttäuschung

Enttäuschungen

Enttäuschungen entstehen, wenn Erwartungen nicht eintreten. Diese Erwartungen sind uns oft nicht bewusst oder wir halten sie mehr für selbstverständlich. Wenn ich respektvoll mit meinen Kollegen umgehe, erwarte ich selbiges von den Kollegen. Wenn ich für meine Freunde immer ein offenes Ohr habe, erwarte ich, dass diese genauso für mich da sind. Auch wenn es uns nicht bewusst ist, unser Verhalten unterliegt einer Bedingung. Das ist nichts schlechtes oder falsches, vielmehr sind es unbewusste Schlussfolgerungen, die aus unserer Kindheit stammen … WeiterlesenEnttäuschungen

Lebensskript

Unser unbewusstes Lebensskript

Da ein Kind immer abhängig von Zuwendung und Aufmerksamkeit ist, lernt das Kind also schnell diese „Wenn, dann“ Bedingung zu verinnerlichen. Es lernt, wenn ich so und so bin, dann bin ich ok:

Wenn ich Mama helfe, ist sie nicht mehr traurig = Wenn ich helfe, bin ich ok = Deswegen ist es wichtig, anderen Menschen zu helfen.
Wenn ich gute Noten schreibe, ist Papa stolz auf mich = Wenn ich klug bin, bin ich ok = Deswegen ist es wichtig, im Leben erfolgreich zu sein. … WeiterlesenUnser unbewusstes Lebensskript

Die Macht der Schuld- und Schamgefühle

Der wohl größte Treiber im Leben eines hochsensiblen Menschen und die Hauptursache für Ängste, die uns von unserem immensen persönlichen Potenzial abhalten, sind Schuld- und Schamgefühle. Sie finden ihren Entstehungsursprung bereits in der frühen Kindheit, dort wo wir unschuldig waren und gezwungenermaßen beginnen mussten, um unsere Daseinsberechtigung zu kämpfen. … WeiterlesenDie Macht der Schuld- und Schamgefühle

Ego

Unser Ego

Im Prinzip kann man das „ICH“ in zwei Teile untergliedern. Da ist auf der einen Seite unser eigentliches Ich, unser wahres Selbst welches frei von Sorgen, Wut, Zorn und jeglichem Leid ist. Der andere Teil in uns ist unser Ego, unser angelerntes und somit unechtes Ich, welches schließlich Ursache für jeden Schmerz und jedes Leid in uns selbst und auf dieser Welt ist. Unser Ego bildet sich bereits im frühen Kindesalter. Es entsteht durch zunehmende Identifizierung mit unserem Verstand und mit unseren erlernten Denkkonventionen – übermittelt vom Elternhaus, von sozialen Kontakten und der Gesellschaft. Sämtliche Anpassungsmuster unseres Egos entstehen sehr früh und werden oft durch unentdeckten emotionalen Missbrauch gestärkt. … WeiterlesenUnser Ego